Sie sind hier:  HS OsnabrückLiving Lab > Living Lab

Living Lab

Herzlich willkommen auf der Plattform für Pflegewissenschaft, Informatik, Ethik, assistive Technik und Pflege!

 

 

Die Partner der Plattform Living Lab. Von links: Martin Schnellhammer, Geschäftsbereichsleiter des Living Labs, Prof. Dr. Peter Seifert, Geschäftsführer der Science to Business GmbH, Theo Paul, Generalvikar des Bistums Osnabrück, Prof. Dr. Andreas Bertram, Präsident der Hochschule Osnabrück, Prof. Dr. May-Britt Kallenrode, Vizepräsidentin der Universität Osnabrück, sowie Matthias Selle, Kreisrat des Landkreises Osnabrück.

Mit dem „Lebenden Labor“ wird die Vernetzung der regionalen Kompetenzträger aus den Bereichen Pflegewissenschaft, Gesundheitsökonomie, Wirtschaftsinformatik, Ethik und Industrial Design vorangetrieben.


Unser Ziel ist es, Innovationen im Bereich Wohnen und Pflege zu entwickeln, die zur Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen der Menschen beitragen können. Darüber hinaus sollen die Qualität der Leistungserbringung, die Arbeitsbedingungen in der ambulanten Pflege sowie bei haushaltsnahen Dienstleistungen optimiert werden.


Die Plattform „Living Lab“ ist eine Kooperation des Landkreises Osnabrück, des Bistums Osnabrück, der Hochschule und der Universität Osnabrück unter dem Dach der Science to Business GmbH. Sie will dazu beitragen, die Herausforderungen des demografischen Wandels, wie den Arbeitskräftemangel, die steigende Zahl von Pflegebedürftigen, etc., besser zu bewältigen.